Philipp Brückner

Ein Mann der ruhigen Worte

Philipp Brückner

Er hat im Zugspitz Resort das Sagen. Doch er ist ein Meister des ruhigen Wortes. Setzt als Hoteldirektor auf Teamwork. Seine Art, mit Menschen umzugehen, ist Teil der besonderen Kultur im Zugspitz Resort. Sein Name: Philipp Brückner.
Philipp ist ein Mann, der bedacht seine Worte wählt. Angenehm im Gespräch, verbindlich in seinen Aussagen. Er führt das Resort seit 2014 mit Umsicht und weiß auch die Meinung und Ideen seiner Mitarbeitenden zu schätzen. Das ist wohl eine Erklärung, warum das Kernteam schon seit einigen Jahren im Haus ist, gut harmoniert und dieselbe Sprache spricht.

Das Resort wird neu gebaut.

Philipp, in deinem Hotel gab und gibt es große Veränderungen. Das Resort wird neu gebaut. Inwiefern bist du in die Planung eingebunden?

Durch den Neubau entsteht ein komplett neuer Restaurantbereich, der nicht nur baulich, sondern auch logistisch in Schwung gebracht werden muss. Das beginnt mit der Suche nach geeigneten Mitarbeitenden, die zu unserem Team passen. Weiters bin ich eingebunden in die Konzeption und Produktion der neuen Werbemittel. Dabei lege ich Wert auf gemeinsame Lösungen in unseren Entscheidungsprozessen. Denn letzten Endes soll der Arbeitsalltag für alle praktikabel und effizient sein. So bereiten wir uns vor, damit wir im Dezember 2019 wieder mit neuem Elan durchstarten können.

Wie sieht es mit den baulichen Maßnahmen aus, wie sehr redest du hier mit?

Mit der Architektur habe ich wenig zu tun. Diese Maßnahmen werden von den Geschäftsführern der Gesellschaft im Zusammenspiel mit dem Architekten abgesprochen. Mein Job sind in erster Linie die Konzeption und die logistische Planung unseres Arbeitsalltags, damit alles reibungslos funktioniert. Deshalb werde ich in der Gastronomie und allen anderen Bereichen hinzugezogen, um die notwendigen Abstimmungen vorzunehmen. Wichtig ist, dass wir trotz schöner Architektur einen praktikablen Arbeitsalltag bekommen. Denn Architektur verträgt sich erfahrungsgemäß nicht immer optimal mit der Logik des täglichen Arbeitsablaufs.

Was genau erwartet den Gast, wenn er im Zugspitz Resort „neu“ eincheckt?

Die für den Gast wichtigste Änderung ist das erhöhte Platzangebot. Im alten Gebäude waren unsere Kapazitäten eingeschränkt. Jetzt gibt es einen neuen Empfangs-, Gastronomie- und einen größeren Kinderbetreuungsbereich. Außerdem werden die Zimmer größer. Insgesamt brechen wir den alten Stil auf, werden etwas moderner, auch was die gastronomischen Konzepte betrifft. So werden wir mit einem neuen Buffet- und einem innovativen À-la-Carte-Konzept starten. Das Ziel, das wir verfolgen: Unsere Gäste sollen bei Tisch wieder mehr kommunizieren.

Wie positioniert sich das Zugspitz Resort in Zukunft?

Wir sehen uns auch in Zukunft weiterhin als Destination für Familien. Wir wollen besonders das gemeinsame Er-Leben hochleben lassen, weil der Alltag oft wenig Raum dafür bietet: Menschen haben zunehmend weniger Zeit. Deshalb soll z.B. das gemeinsame Essen zelebriert werden. Auf der anderen Seite wollen wir Kindern mehr Freiraum geben. Wenn sie beispielsweise keine Lust mehr haben, am Tisch zu sitzen, dann können sie ins Kinderparadies gehen.
Grundsätzlich sind wir ein Hotel, in dem sehr viel Bewegung und Power ist. Bei uns kommt der Gast nicht in einen stillen Wellnesstempel. Und darauf müssen wir achten: nicht zu statisch zu sein und dem Gast eine Freundlichkeit entgegenzubringen, die authentisch ist.

Danke für das Gespräch.

Urlaub mit Freunden bei Freunden.

Unter diesem Leitmotto schaffen wir raum für gemeinsame Erlebnisse ...

News & Blog
Geschichten aus dem Zugspitz Resort

Im Team
geht’s uns
richtig

#zugSPITZE

Mensch sein

„Respektvoller Umgang, Wertschätzung und Zusammenhalt – das macht ein Team aus.“

Natur & Nach­haltig­keit

„Uns ist es wichtig, mit natürlichen Ressourcen sorgsam umzugehen.“

Familiär

„Wir arbeiten gut zusammen, weil wir ein gemeinsames Ziel haben: Menschen glücklich zu machen.“

Wohnen

  • Moderne Mitarbeiter­unterkünfte
  • für Pärchen: geräumige Doppelzimmer
  • Freies WLAN

Fit & Fun

  • Kostenlose Nutzung des Fitnessbereichs
  • Einmal wöchentlich kostenlos ins Spa
  • Freikarten für Zugspitzbahn und Ehrwalder Almbahn

Familie & Freunde

  • Ermäßigungen für Freunde und Familie
  • Kinderbetreuung
  • 5-, 5,5- oder 6-Tage-Woche

Fair & Facts

  • Arbeiten mit einem jungen, erstklassigen Team
  • 50% Ermäßigung auf die Logis bei Partnerbetrieben
  • täglich frische Mahlzeiten am Mitarbeiterbuffet